Konfrontationstraining - "denn das ist der Alltag."

Aus dem Wörterbuch:
Konfrontation: Auseinandersetzung zwischen Gegnern

IMG 0674

Es tut mir leid, ich muss es los werden: das Wort Konfrontationstraining reizt mich. Es hat mich schon immer gereizt, schon vor 15 Jahren als ich sonst nichts auf dem Kasten hatte als ein Stück Papier mit „Verhaltenstrainerin“ und „Tellington TTouch Practitioner“ drauf und hörte: Junghunde brauchen Konfrontationstraining: man konfrontiert sie mit so vielen Reizen wie möglich. Dann können sie es.

Ah ja. Denken Sie. Nein, nein und noch mal nein. Was Sie hiernach lesen, wird Sie vielleicht etwas reizen, denn ich habe es aus den Tiefen meines Herzens geschrieben. Lesen Sie bis zum Ende, atmen Sie durch, wo Sie Ihre Aussagen wiedererkennen und sehen Sie es mir nach:
ich will nur trainieren. Es erklärt sich im Text.

Weiterlesen: Konfrontationstraining, denn das ist der Alltag.