Hund trifft Hund - Vertiefung: Ab in den Alltag!

Hilfe bei Leinenreaktivität

(nach meinem gleichnamigen Buch)

05.-09. Oktober 2020

Zielgruppe:

Trainerkolleginnen und Trainerkollegen, Dogwalker, Tierheimmitarbeiter, Hundeprofis oder welche die in Ausbildung sind.

Wenn du in der Vergangenheit bereits ein Seminar mit deinem Hund besucht hast, oder du warst an einem der zwei Basis Hund trifft Hund Intensivcamps, kannst du in diesem Intensivcamp nun die Fähigkeiten, die Du aufgebaut und geübt hast, einerseits weiter vertiefen, und andererseits werden die BAT Trainings nun in ein belebteres Umfeld verlegt: nämlich da, wo wir nicht unbedingt vor Begegnungen fliehen können. Der berühmte Alltag. In diesen beiden IntensivCamps hast Du die Möglichkeit als (angehender) Hundeprofi selber mit Deinem Hund teil zu nehmen, und meine ganzheitliche Vorgehensweise mit dem eigenen Hund Schritt für Schritt zu erleben. Darüber hinaus kannst Du das Training von 3 weiteren Teams mit Hund begleiten. Jeder Hund hat seine eigenen Gründe, Ursachen und Themen, jedes Team seine eigenen individuellen Herausforderungen. Von der Erstanamnese über die Basic Trainings bis zu mehrfachen BAT Einheiten in diesen 5 Tagen, wirst Du sehen, welche Schritte warum genommen werden, welche Fähigkeiten mit welcher Begründung ausgebaut werden und welche Möglichkeiten wir Deinem Hund einräumen um dann selbstwirksam vormalig triggernde Situationen zu lösen. Entdecke die gründliche Verhaltensanalyse und das BAT Training für Deinen professionellen Alltag. 

Dein Thema:
Die Leinenreaktivität konnte sich durch die ersten IntensivCamps oder durch Deine Teilnahme an einem Seminar bereits sichtbar reduzieren, aber nun bleibt noch das Monster „Alltag“ zu bewältigen. Alltag fängt vor der Haustür an… findet gelegentlich auch im abgelegensten Wald statt aber lauert quasi da draussen hinter jeder Kurve. Ist das nicht so?

Trainingsziel und -inhalt:
In den zwei Einzeltrainings können wir auf Deine individuellen Bedürfnisse und Themen eingehen und schauen, was weiter auf zu bauen ist.
Weiter bekommst Du ein kompaktes Handout über die BAT Methode, die wir in dieser Woche in 6 Trainings (in belebterem Umfeld) anwenden werden.

Das Lernziel:
Hier wirst vor allem DU als Hundehalter trainiert. Wie gut sind Deine feinen Hilfen, dein Timing, deine Körpersprache, deine Einschätzung. Wie gut ermöglichst du Deinem Hund gut mit der gegebenen Situation zurecht zu kommen? In diesem IntensivCamp liegt die Betonung auf Alltagssituationen udn plötzlich auftauchende Auslöser. Freut Euch!

Trainingsplan:

  • Vorstellungsrunde der teilnehmenden Hunde (Nach Erstanamnese)
  • praktische Einweisung in die Bat SetUps und das Leinenhandling
  • 2 Einzeltrainings à 60'
  • 4 BAT-Trainings mit wechselnden Partnern

Trainingselemente: 

  • Verhaltensanalyse, die kleinen Hinweise
  • Einschätzung der Verfassung der teilnehmenden Hunde
  • begleitende und weiterführende Übungen (Tellington TTouch, Fähigkeiten)
  • BAT SetUps
  • Leinenhandling
  • Körpersprache in Begegnungen richtig verstehen und wahrnehmen
  • eigene Körpersprache hilfreich einsetzen
  • selbstregulierendes Verhalten ermöglichen und fördern
  • Mark & Move (brenzlige Situationen auflösen)
  • Notlösungen

Voraussetzungen:
Du und dein Hund haben bereits Erfahrung mit BAT Trainings
Du bist in der Lage Deinen Hund an der Leine zu halten ohne körperliches Risiko für dich selber und Dein Umfeld

Ausrüstung:

  • Leine von min. 3 Meter, besser 5 m.
  • gut sitzendes Geschirr
  • Decke
  • viele gute und kleine Belohnungshappen -variiert
  • Wasser für den Hund
  • ein Bringsel, Preydummy oder Spielzeug
  • Je nach Saison: Plane für das Auto

Teilnahme: €550,00/Team (Übernachtung und Verpflegung nicht inklusive)

Hospitation:
TrainerInnen können an dieser Woche (ohne Hund) uneingeschränkt an allen Einheiten teilnehmen zum Preis von €550,00/Person (Angehende CBATI’s oder Trainer die sich für das BAT Training interessieren)